Best of PAUSENBROT

 

Du stehst wieder in der Küche? Es ist 6 Uhr morgens?

Du sorgst dich neben der „Aufsicht“ und „Zeit einhalten“ des Aufstehens, Anziehens, Frühstück machens, Zähne putzens, u.s.w. auch um das Pausenbrot? Du tust das nicht nur hin und wieder, nein, du machst es Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr? Trotz des Zeitdrucks versuchst du die Brotdose liebevoll zu füllen? Du zauberst Radieschenmäuse, stichst Gurkenscheiben in Herzchenform und dem Käse drückst du zwei lächelnde Augen aus Heidelbeeren auf? Ja, aber?

Leider aber landet das Pausenbrot – wie altmodisch und langweilig das Wort schon klingt – sehr oft nicht dort, wo es eigentlich hingehört, nämlich in den hungrigen Magen deines Kindes! Nein, dein Kind zieht es vor, die Schnitte in der Schule zu tauschen, halb aufgegessen nach Hause zu bringen oder es zu „entsorgen“ und in der Schulmensa einen Riegel zu kaufen. Das Pausenbrot gilt als altbacken und nicht wie Fastfood als cool, modern und angesagt. Dem Pausenbrot fehlt das Lebensgefühl von Freiheit und Lässigkeit.

 

Sind wir ehrlich…

 

…die „üblichen“ Brotdosen sind für kleine Kinder gut geeignet, mit zunehmendem Alter werden sie jedoch so „peinlich“, wie der Abschiedskuss der Mama vor der Schultür.

Aber ist ohne von den Kindern akzeptiertes Essen, das Kraft und Energie gibt, überhaupt Spaß und Leistung beim Lernen möglich?

Nein!

Also was tun?

 

Dein Kind sollte sich mit der Pausenbrottüte wohl, super cool, stark und groß fühlen., bei Mädchen, chic, angesagt und hip. (warum nur Mädchen?)

Vergib neue Bezeichnungen!
Verpacke es anders!

Mach es einfach neu – das Pausenbrot.

 

Sag bitte keinesfalls: „Vergiss dein Pausenbrot nicht“, sondern locke mit: „Dein FoodPackage ist fertig.“
Schnitte = Snack

Stulle = Sandwich

Brotdose = Lunchbag

dicker Fruchtsaft = Smoothie

Haferflocken = OvernightOats

trockener Wurstschnitte = Wrap

 

Es muss natürlich nicht alles englisch sein. Aber ihr wisst schon was ich meine…

Einfach mit der Zeit gehen.

Und bitte nehmt gesunde = leckere, regionales = umweltfreundliche, saisonale = nachhaltige Lebensmittel

 

Dein Kind wird es dir danken – später ….

 

Pausenbrot Sammelkarte

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?